Eingebettet zwischen Cafés, Antiquariaten und trendigen Kneipen liegt der Winterfeldtplatz im Szeneviertel Tempelhof-Schöneberg. Benannt nach einem preußischen General bietet der Platz heute weitaus mehr, als eine Fläche zum Entspannen und Innehalten, inmitten der turbulenten Großstadt. Skater, Rollschuh-Hockey Spieler und andere Sportbegeisterte haben den Platz vor der St. Matthias-Kirche längst für sich entdeckt. Doch eines macht…